|   |  |  |   |  |  




Historische Anthropologie: Kultur. Gesellschaft. Alltag ()

 

Jh. 13  Heft 3   2005

1. Sibum H.O. Wissen aus erster Hand. Mikro-Dynamik wissenschaftlichen Wandels im fruhviktorianischen England - S.301-324

2. Algazi G. "Geistesabwesenheit". Gelehrte zu Hause um 1500 - S.325-342

3. Schaffer S. Die Reichweite experimenteller Wissenschaften: Modelle, Mikrogeschichten, Mikrokosmen - S.343-366

 

Jh. 14  Heft 2  2006

1. Kleine U. Schatze des Heils, Gefabe der Auferstehung. Heilige Gebeine und christliche Eschatologie im Mittelalter - S.161-193

2. Wietschorke J. Defensiver Paternalismus. Ostelbischer Landadel im Dialog mit der "Sozialen Arbeitsgemeinschaft Berlin-Ost" (1918-1922) - S.232-268

3. Taubenberger M. "Ich bin ein befreites Subjekt". Von einer jungen Generation im Nachkriegsdeutschland, die die Freiheit suchte - und den Jazz fand - S.268-287

 

Jh. 14  Heft 3  2006

1. Fontaine L. Bemerkungen zum Kaufen als soziale Praxis. Feilschen, Preise festlegen und Guter ersteigern im fruhneuzeitlichen Europa - S.334-349

2. Rosenhaft E. Herz oder Kopf. Erfahrungsbildung beim Kaufen von Aktien und Witwenrenten im norddeutschen Bildungsburgertum des spaten 18 Jahrhunderts - S.349-370

3. Gries R. Konfrontationen im "Konsum". Einkaufserfahrungen in der Mangelgesellschaft des real existierenden Sozialismus - S.370-391

4. M. Bohn Th. Der Dracula-Mythos. Osteuropaischer Volksglaube und westeuropaische Klischees - S.391-410

 

Jh.15  Heft 1  2007

1. Schaser A. "Zuruck zur heiligen kirche" - konversionen zum katholizismus im sakularisierten zeitalter - S.1-24

2. Caffiero M. Konvertitinnen im Rom der fruhen neuzeit - zwischen zwang und neuen chancen - S.24-42

3. Hering Torres M.S. Judenhass, konversion und genealogisches denken im Spanien der fruhen neuzeit - S.42-65

4. Buschel H. Die sanfte macht der machtlosen - rituale, gluckwunsche und geschenke: preubens untertanen und ihre konige um 1800 - S.82-103

 

Jh.15  Heft 2  2007

1. Bretschneider F. Menschen im Zuchthaus. Instituonelle Stailisierung von Herrschaft durch soziale Praxis. Das

Beispiel Sachsen - S. 164-195

2. Gleixner U. Religion, Geschlecht und Unterordnung.Moglichkeiten einer connected history zwischen Christentum, Judentum and Islam - S. 244-259

 Jh.15 Heft 3   2007

1. Blok J. Fremde, Burger und Baupolitik im klassischen Athen - S.309

2. Groebner V. Mit dem Feind schlafen. Nachdenken uber Hautfarben, Sex und "Rasse" im spatmittelal

3. Wagner -Kyora G. "Beruf Kaiserin". Die mediale reprasentation der preubisch-deutschen Kaiserinnen 1871-1918

- S. 339.

Debatte

Schmiit P., Wittenburg A. Historische Anthropologie und Alte Geschichte in Frankreich. Zum Tode von Jean-Pierre

Vernant und Perre Vidal-Naguet - S.372

 

Jh.16  Heft 3  2008

1. Hunt L. Kulturgeschichte ohne Paradigmen? - S. 323

2. Blankner R. Historische Kulturwissenschaften in Zeichen der Globalisierung. - S.341

3. Boskovska N. Die Entfuhrung der Miss Stone: Der Balkan im Blickfeld der westlichen Welt. - S.420

 

Jh.17  Heft 1  2009

1.Banziger P.-P. Liebe tun. Arbeiten an einer Emotion am Ende des 20. Jahrhunderts. - S.1

2. Dinckal N. Das gesunde MaB an Schadigung. Die Inszenierung von Sport als Wissenschaft wahrend der Dresdener Hygieneausstellung 1911 - S.17

 

Jh.17  Heft 3  2009

1. Fetting M. Grossherzoglicher Ehebruch im Blickpunkt grosser Politik. Ein Beitrag zum monarchischen Selbstverständnis im zweiten deutschen Kaiserreich. - S. 320

2. Lanzinger M., Sarti R. Wie das "Mädchen von Spinges" zu Katharina Lanz wurde. Das making einer Heldin aus den antinapoleonischen Kriegen. - S. 360

3.  Scheer M. Verspielte Frömmigkeit: Somatische Interaktionen beim Marienerscheinungskult von Heroldsbach-Thurn 1949/50. - S. 386

4.  Maubach F. Märchen, Spiel und Rollentausch: kindliche Aneignungen kriegerischer Gewalt (1939-1945). - S. 406

5.  Fischer-Homberger E. Slumdog Millionaire und Favelafilme - sichtbar werden und zeigen. - S. 431


  |   |  |  |   |  |  

(C) .  webmaster@shpl.ru         
.
: